BÄKO Trends&Technologie Vakuum Kühlung

Informationen

Trends&Technologie Vakuum Kühlung

VdB-Österreich & die BÄKO-ÖSTERREICH laden zum Praxisseminar Trends & Technologie - VAKUUM KÜHLUNG
in Kooperation mit Aston Foods International AG & CSM Bakery Solutions

Im Moment erlebt die Vakuumkälte eine Renaissance in der backenden Branche. Mit ihren Vorteilen in Bezug auf konstante Qualität, Produktivitätssteigerung und Energieeffektivität kann die Vakuumkühlung für innovative Betriebe eine sinnvolle und auch nachhaltige Investition sein. An Hand von Praxisbeispielen zeigen die Firmen Aston Foods International AG und CSM Bakery Solutions, die Möglichkeiten der Vakuumkühlung und erörtern jene Punkte, die für die Anschaffung einer solchen Anlage von Bedeutung sind.
 

 

 

Datum & Ort: 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

BÄKO Zentrale, Linz
Im Südpark 194
4030 Linz-Pichling

 

 

Anmeldeformular

Reihenfolge

Nachbericht

Vakuumkühlung im innovativen Bäckereibetrieb

Das Praxisseminar von VdB Östereich und der BÄKO-ÖSTERREICH lockte mehr als 100 Teilnehmer in die BÄKO Zentrale nach Linz-Pichling. "Es war eine hochkarätige Veranstaltung am Puls der Zeit für moderne Back-Technologien", sagte Dir. Franz Reischl, der sich über den hohen Zuspruch freute:" Das Seminar war sehr gut besucht. Das zeugt von hohen Interesse der relevanten Player in der Backbranche an diesem zukunftsweisenden Thema." Nach einer Einführung von Prof. Michael Kleinert von der Hochschule Zürlich weckte Jörg Trübl, CEO Aston Foods International, mit seinem Vortrag bei den Teilnehmern die Lust auf Veränderung - vorallem in der Produktion! 

"Vakuumkühlung ist nicht eine alternative Kühlmethode sondern eine neue Art zu produzieren!" brachte danach Ralf Klaas, Leiter Back- und Beratungszentrum CSM Bakery Solutions, das Thema auf den Punkt. Die Vorteile der Vakuumkühlung können sich sehen lassen wie Ralf Klas weiter ausführte: "Die Nutzung der Vakuumkühlung vereint eine Reihe von Vorteilen. So lässt sich in Sachen Produktion durch die Reduktion der Backzeit die Ofenkapazität steigern und durch das schnelle Durchlaufen der kritischen Abkühlphase verbessert sich die Haltbarkeit. Auch zahlreiche Gebäckvorteile lassen sich durch Vakuumkonditionierung erzielen, zum Beispiel eine Reduzierung von Setzfalten, eine Optimierung der Gebäckstabilität oder ein feineres Poren- und Lamellenbild."

Den Vorträgen folgte ein ausführlicher Praxisteil, in dem sich die engagierten Seminarteilnehmer selbst von den Unterschieden von Vakuum- und traditioneller Kühlung bei der Herstellung von Plunder, Hefestriezel, Toastbrot, Kleingebäck, Croissant und Brot überzeugen konnten.  Erfahrungsberichte von Anwendern und der HTL Wels sowie eine Abschlussdiskussion rundeten den intensiven Seminartag ab.